Kostenloser Versand ab CHF 50,- Bestellwert
Bestellungen bis 16 Uhr werden am nächsten Tag geliefert
14 Tage Rückgaberecht
fittention@gmail.com

Abnehmen im Schlaf

Die Zeit im Schlaf als Schlüssel zum Erfolg
Eines schon mal vorweg: Schlafen alleine reicht nicht aus! Das wäre nun wirklich zu schön, um wahr zu sein. Ihr könnt jedoch mit dem Befolgen unserer Grundregeln bereits in kurzer Zeit sichtbare und spürbare Erfolge erzielen.

Wachstumshormon lässt Fett schmelzen
Schlaf ist ein Fettkiller! Nicht der Schlaf an sich macht schlank, sondern das Wachstumshormon das in dieser Zeit vermehrt ausgeschüttet wird. Die Energie für dieses Hormon stammt hauptsächlich aus den Fettreserven und repariert und erneuert Zellen und Gewebe. Für seine Arbeit benötigt das Wachstumshormon ausreichend Eiweiß, Vitamin C und Vitamin B6. Daher ist ein eiweissreiches Abendessen oder ein Proteinshake vor dem Schlafen gehen empfehlenswert. 

Kohlenhydrate am Abend hemmen die Fettverbrennung
Wenn man also Körperfett im Schlaf verlieren möchte, ist die Einnahmezeit sowie die Art der Nahrung entscheidend. Kohlenhydrate erhöhen den Insulinspiegel und verhindern bzw. verzögern somit die Ausschüttung des Wachstumshormons. Solange das Wachstumshormon nicht ausgeschüttet wird, findet praktisch keine Fettverbrennung statt. Da die Verarbeitung der Kohlenhydrate bis zu sechs Stunden dauern kann, empfehlen wir besonders bei einem späten Abendessen, wenn möglich auf Kohlenhydrate zu verzichten. Sie sind primär Energielieferanten und vor dem Schlafen gehen nicht mehr so wichtig. 

Alkohol stoppt die Fettverbrennung
Noch länger dauert es, Alkohol abzubauen. Das liegt daran, dass der Körper den Alkohol als gefährliche Substanz erkennt und dessen Abbau als besonders wichtig einstuft. Der Fettstoffwechsel wird somit erheblich verlangsamt, denn solange Alkohol im Blut zirkuliert, ist der Abbau von Fett nahezu auf Null heruntergesetzt.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.