Kostenloser Versand ab CHF 50,- Bestellwert
Bestellungen bis 16 Uhr werden am nächsten Tag geliefert
14 Tage Rückgaberecht
fittention@gmail.com

Proteinwaffeln. In der Halbsünden-Variante.

Wir alle kennen es und haben manchmal Heisshunger auf etwas ganz Bestimmtes. Bei mir waren es gestern Waffeln. Ich wollte unbedingt belgische Waffeln essen. Nun sind Waffeln nicht dafür bekannt ein Superfood zu sein aber mit ein paar kleinen Tricks kann man sie deutlich gesünder machen.

Manchmal ist es sogar einfacher als man glaubt. So ziemlich jedes Waffeleisen wird mit einer Bedienungsanleitung geliefert und in dieser findet man meistens auch ein Basisrezept für Waffeln. So auch in meinem Fall. Sogar vier verschiedene und man mag es kaum glauben sogar eines für “belgische Waffeln“. Ich schaute es mir an und dachte mir, wenn ich das eine oder andere tausche, oder weg lasse dann wird es sicher auch gut schmecken und deutlich weniger Kalorien haben. 

Gesagt getan. Ich tauschte teile des Mehls gegen ein reines, geschmacksneutrales Eiweiss (ich habe das Muscle 95 aus der X-TREME-Serie) verwandt und süsste den Teig anstatt mit Zucker mit Stevia (flüssig) und tauschte das Mehl komplett gegen ein Dinkelvollkornmehl. Da belgische Waffeln nur schmecken wenn auch flüssige Butter oder Margarine rein kommt habe ich die Menge der Margarine einfach halbiert.

 

Nun kommen wir zu den konkreten Zutaten:

- 100 g Mehl(Dinkelvollkornmehl statt Weissmehl)

- 3 Eier

- 60 g geschmolzene Margarine(statt 120 g)

100 g neutrales Eiweiss(Muscle 95, XTREME, Inkospor)

- Stevia(flüssig, nach Belieben)

- ca. 300 ml fettarme Milch

- Prise Salz

- 1 Teelöffel Backpulver

 

Die Eier trennen. Das Eiweiss mit einer Prise Salz steifschlagen. Mehl, Backpulver, und etwas Milch verrühren. Das Eigelb und die restliche Milch zu einem lockeren Teig aufschlagen. Dann die flüssige Margarine rein, kurz umrühren und schliesslich den Eischnee locker untermengen. Wenn der Teig nun noch etwas zu dick sein sollte einfach noch etwas mehr Milch hinzugeben. Nun das Ganze in das heisse Waffeleisen geben und geniessen.

 

 

Folgende ungefähre Nährwerte haben die Proteinwaffeln:

 

Kohlenhydrate:80 g

Eiweiss:125 g

Fett:80 g

Kalorien insgesamt:1558 kcal

 

Die Eiweisswaffeln haben natürlich einen hohen Fett- und Zuckergehalt aber ohne das Tauschen der einen oder anderen Zutat oder das weg lassen wären die Waffeln viel, viel schlechter für Dich. Eine solche Sünde solltest Du trotzdem nicht vor dem Schlafen gehen zu Dir nehmen. Das Timing ist hier ganz entscheidend. Zum Frühstück oder Mittag, Nachmittag ist das Ganze mal ok. Zudem habe ich die Waffeln nicht alle direkt gegessen. Die andere Hälfte habe ich in einer Tupperbox für morgen auf der Arbeit. Wir wissen ja, die Dosis macht am Ende das Gift. Mein Ziel war es Dir hiermit zu zeigen, dass man mit dem einen oder anderen Trick Rezepte wesentlich gesünder machen kann. 

Wenn Dir das Rezept gefallen hat oder Du Verbesserungsvorschläge hast dann lass uns gerne ein Kommentar da. Gibt es evtl. ein Rezept was wir für Dich mal vorstellen sollten?

 

Wir wünschen Dir weiterhin viel Spass und Erfolg beim Erreichen Deiner Fitness-Ziele.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.