Kostenloser Versand ab CHF 50,- Bestellwert
Bestellungen bis 16 Uhr werden am nächsten Tag geliefert
14 Tage Rückgaberecht
fittention@gmail.com

Training aus der Steckdose?

Training aus der Steckdose?

Keine Klimmzüge, keine Beinpresse, keine Hanteln. Kurzum: Training ohne Geräte. Kann das funktionieren? EMS soll es möglich machen. Wir haben das Gerät getestet!

Die Firma Compex ist bereits seit über 30 Jahren auf dem Markt und ist Marktführer im Bereich EMS-Training.

EMS ist eine Abkürzung für elektrische Muskelstimulation. Diese hat eigentlich seinen Ursprung im medizinischen Rehatraining und Profisport. Es soll helfen bei längeren Verletzungspausen den Muskelschwund zu vermeiden. Profisportler nutzen die Technologie schon lange als legales Doping. Die Leistung der Sportler soll erhöht werden und zur Regeneration einen positiven Beitrag leisten.

Wie funktioniert nun das Ganze?

Das Prinzip der elektrischen Muskelstimulation ist es dem Muskel oder genauer den Nervenfasern einen elektronischen Reiz zu senden. Dies macht normalerweise das Hirn über das Rückenmark. Der an die Nervenfaser gesandte Reiz wird direkt auf die Muskelfaser übertragen und schliesslich beginnt der Muskel an zu zucken bzw. zu kontrahieren. Der Vorteil liegt nun darin das man mit dem Gerät verschiedenste Programme für die Muskeln ablaufen lassen kann. Diese unterscheiden sich hinsichtlich der Zahl der Impulse, Dauer der Kontraktion, Erholungsphase und Gesamtlaufzeit des Programms.

Was sind nun die Vorteile der elektrischen Muskelstimulation?

Einerseits die Verbesserung der verschiedenen Muskeleigenschaften, die nur sehr geringe Belastung von Gelenken und Sehnen und andererseits die Schonung des Herz-Kreislaufsystem bei Krankheit.

Zusätzlich ist die sehr einfache Anwendung und Bedienung sowie die universelle Einsetzbarkeit zu betonen. Du kannst das Gerät jederzeit und überall problemlos mitnehmen und einsetzen. Für mich ideal z.B. beim Lesen auf der Couch oder beim Liegen im Bett.

Konkret habe ich das Einsteigergerät Compex Sport getestet. Es handelt sich hierbei um die kabelgebundene Variante. Da ich das Gerät ausschliesslich zu Hause nutze ist es für mich absolut ausreichend. Wer natürlich generell keine Kabel mag oder sich gerne noch freier im Raum bewegen will oder noch mehr voreingestellte Trainings- und Therapieprogramme haben möchte der sollte auf eine kabellose (wireless) Variante zurückgreifen.

Für mich stellt das Training mit dem Compex Sport eine ideale Ergänzung zu meinem drei Mal in der Woche stattfindenden Fitnesstraining dar. Je nach Laune entscheide ich mich für ein ergänzendes Muskelaufbautraining oder Kapillarisierungtstraining. Als absoluter Benefit stellte sich für mich das Schmerztherapieprogramm dar. Einmal in der Woche nutze ich das Programm um meine Problemzone Nacken und Schulter zu trainieren. Seitdem kann ich mit Überzeugung sagen, dass sich meine Schmerzen und Verspannungen auf ein Minimum reduziert haben.

Ob nun ein weiteres Training neben dem EMS Training mit Compex notwendig ist oder nicht muss jeder für sich selbst entscheiden. Wir von fittention sagen ganz klar, dass es kein klassisches Training ersetzt aber Dein Training extrem ergänzt und bereichern wird. Du wirst es in Deiner Leistungsfähigkeit und Regenerationsfähigkeit spüren.

Hast Du erst einmal damit angefangen möchtest Du es nie mehr missen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
SPORT (Wire) SPORT (Wire)
199,90 CHF * 649,00 CHF *
SP 8.0 (Wireless) SP 8.0 (Wireless)
1.149,00 CHF * 1.299,00 CHF *